Die Psychodynamik des Atems

Über die Atemräume zur Resilienz

 

Atem und Psyche sind ein untrennbares Paar. Das Atemverhalten spiegelt das Verhalten unseres Wesens, gibt uns Einblick in unsere Psyche, in unsere Verhaltensweisen.

Sechs Grundverhaltensformen sind seit Urzeiten in uns abgespeichert, angelegt in den Meridianen und in den Atemräumen. Über den Körper und den Atem sind sie leicht auffindbar. Dadurch erhalten wir Informationen darüber, in welchem Zustand sie sich befinden. Bringen wir nun gesunde Verhaltensformen passend zusammen mit defizitären, stärken wir unser System. Wir machen unser ganzes Spektrum nutzbar und werden dadurch widerstandsfähiger, resilienter.

Seminar-Inhalt

  • Theorie der sechs Grundverhaltensformen
  • Die Grundverhaltensformen als inneres Team verstehen
  • Das Zusammenspiel der sechs Haupt-Verhaltensweisen
  • Ihre sechs «Team-Mitglieder» kennenlernen
  • Die Atemreaktion erkennen und darauf reagieren
  • Die passende Ressource finden
  • Die Ressource dahin bringen, wo sie gebraucht wird
  • Den Zusammenhang zwischen Atem und Psyche verstehen
Kursleiter:
Helen Priscilla Stutz

Eidg. dipl. Komplementär-Therapeutin, Fachrichtung Atem, Praxis für Psychodynamische Körper- und Atemtherapie, Supervision, Resilienz Training
www.atempausezuerich.ch

Die Psychodynamik des Atems

Anmeldung

Anmelden
Datum: 27.10.2020
Dauer: 09:00 - 17:00 Uhr
Preis: CHF CHF 280.-
Ort:
Hotel Olten, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten