Menschen mit Erschöpfung

Unterstützung aus systemischer und ganzheitlicher Sicht

Bei manchen Patienten kommt die Erschöpfung schleichend, andere Patienten erholen sich nach einer akuten Krankheit nur schwer. Erschöpfung schränkt ein und bleibt eine gewisse Zeit im Leben der Patienten vorhanden. Geduld und Zuversicht ist gefragt, aber nicht immer ausreichend vorhanden.

 

So müssen die Patienten und deren Umfeld sich auf die neue Situation einstellen und ihr Leben neu ordnen. Dabei ist es wichtig, dass sie neben der medizinischen und therapeutischen Begleitung lernen, das im Leben zu tun, was sie ganzheitlich – psychisch, sozial und physisch stärkt. Es ist darauf zu achten, dass sie selbstbestimmt und selbstwirksam werden.

 

In diesem Seminar nähern wir uns dem erschöpften Menschen aus systemischer Sicht. Sie erhalten ein Grundwissen über Systeme, lernen die positive Wirkung von Struktur und Ordnung, den bedeutenden Umgang mit Entscheidungen und Veränderungen bei Erschöpfung und Methoden, die dem Patienten helfen, sich ganzheitlich zu stärken.

Kursleitung:
Sieglinde Kliemen

Systemische Beraterin, Traumatherapeutin, Gesundheitsberaterin, Dozentin und Autorin mit eigener Praxis in Bern
www.syskom.ch

Anmeldung

Neues Benutzerkonto erstellen
Ich habe bereits ein Konto
Mindestens 8 Zeichen und Gross-/Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.
Anmelden
Datum: 19.09.2024
Dauer: 09:00 - 17:00 Uhr
Preis: CHF 280.-
inkl. Kaffeepausen und Getränke
Ort:
Hotel Olten, Bahnhofstr. 5, 4600 Olten

Meine Kurse